Qui s'y frotte s'y pique !

Maison du Porc-Epic
 
AccueilAccueil  PortailPortail  GalerieGalerie  FAQFAQ  RechercherRechercher  S'enregistrerS'enregistrer  MembresMembres  GroupesGroupes  Connexion  

Partagez | 
 

 Regles allemand

Voir le sujet précédent Voir le sujet suivant Aller en bas 
AuteurMessage
ceseargl

avatar

Nombre de messages : 363
Localisation: : quelque part
Date d'inscription : 15/07/2006

MessageSujet: Regles allemand   Jeu 14 Jan 2010 - 23:49

version allemande a écrit:
Stabkampf ( 2 Teilnehmer pro Stadt)
Jede Stadt, dessen Provinz angemeldet ist, soll/darf zwei vertretende Kämpfer haben.

Eins gegen Eins, Beispiel:
Compiègne gegen Avranches.
Der Sieger ist derjenige, der mit 3 Schläge am meistens Punkte gewinnt.
Die Wettbewerber werden Schutz tragen, um Verletzung zu verhindern.
Das Konzept ist ähnlich, wie das von dem Lanzenbrechen.
Vor jeder Kampfphase werden die Organisatoren eine Reihe von drei Ziffern zwischen 0 und 9 auswählen.
Jeder Teilnehmer wird dem Kampfrichter seine eigene Reihe drei Ziffern zwischen 0 und 9 geben.
Beide Reihen werden addiert, die resultierende Reihe wird mit der unteren Tabelle verglichen, um das Kampfresultat zu geben.


Resultatstabelle :
0 - Gegner geschlagen, und zerstörter Stab ! = 4 Punkte
1 - verschwendeter Schlag
2 - Gegner am Bauch getroffen, unbeschädigter Stab = 2 Punkte
3 - Vorbei !
4 - Gegner am Arm getroffen, unbeschädigter Stab = 1 Punkt
5 - Gegner an der Beine getroffen, zerstörter Stab = 2 Punkte
6 - Leicht getroffenen Gegner
7 - Gegner am Kopf getroffen, zerstörter Stab = 3 Punkte
8 - Müde?!
9 - Gegner geschlagen, und unbeschädigter Stab = 3 Punkte

Ziffernreihe an Adrienne schicken


Version Allemande a écrit:
Axtwurf ( 3 Teilnehmer pro Stadt)

Dieser Wettkampf wird hauptsächlich mit Mannschaften von 3 Spieler pro Stadt gespielt

Ein Werfer ist sowohl mit der Zieldistanz als mit der Macht seines Wurfs konfrontiert.

Distanz und Macht sind eingestuft. Jeder wählt eine Distanz (D1, D2, D3, D4, D5, D6, D7, D8, D9, D10) und eine Macht/Power (P1, P2, P3, P4, P5, P6, P7, P8, P9, P10)

D1 bis D10 weisen zufällig auf Werte von 10, 20, 30...100 Punkte auf. Genauso geht das für P1 bis P10.

Für die erste Konfrontation soll jeder Werfer eine Reihe von 3 Ziffern für Distanz und Macht schicken.
Die Kampfrichter benutzen dann ein "Zufallgenerator" für die Bestimmung der Punktwerte der verschiedenen Distanz und Macht Nummer.
Die Würfe werden für die Endphase befragt.
Beispiel:
1ste Spieler von München
1ster Wurf = D4 / P7
2ster Wurf = D10 / P1
3ter Wurf = D8 / P2

Beispiel und Erklärungen :
D4 bringt 50 Punkte und P7 bringt 20 Punkte -----------------------Summe für den 1rsten Wurf = 70
D10 und P1 bringen jeweils 20 und 70 Punkte-----------------------Summe für den 2ten Wurf = 90
D8 und P2 bringen jeweils 20 und 70 Punkte-------------------------Summe für den 3ten Wurf = 110
Der erste Spieler hat seiner Stadt 270 Punkte gebracht.
Ähnliche Berechnung wird für den zweiten und dritten Spieler gemacht.

Für Mannschaften mit 2 Spieler wird nur ein zusätzlicher Wurf zugelassen.
Für Mannschaften mit 1 Spieler werden nur zwei zusätzlichen Wurf zugelassen.
Das heißt: 9 Würfe für eine Mannschaft mit 3 Spieler, 7 Würfe für eine Mannschaft mit 2 Spieler, 5 Würfe für eine Mannschaft mit 1 Spieler

Die Ziffernreihen sollen in dieser Form geschickt werden :

Name / Stadt / Provinz: Du/Pv Dw/Px Dy/Pz
Wobei u,v,w,x,y,z Ziffern von 1 bis 10 sind.

Ziffernreihe an Argael und Xyphos schicken

version Allemande a écrit:
Bogenschießen (2 Teilnehmer pro Stadt)

An den Bogenschütze!

Jede Stadt wird von seinen 2 beste Bogenschütze vertretet.

Wieder werden sich die stolzten Bogenschütze während des Festivals miteinander konfrontiert und gemessen.



Die Regeln sind die folgende:

Turnier Ablauf

Verschiedene Gruppe werden gemacht und die besten werden für die Finale qualifiziert!

Jeder Bogenschütze wird das Turnierplatz beitreten, um EINE Reihe von SECHS Pfeile zu schießen.
Jeder hat drei Versuche, um seine Fähigkeit zu beweisen und sich für die zweite Runde zu qualifizieren.

Danach werden aufeinanderfolgende Duelle stattfinden.
Während jedes Duels wird jeder Bogenschütze EINE Reihe von SECHS Pfeile, und sie mit der seines Gegners konfrontieren.
Das Spiel wird so weitergehen, bis zur Finale.

JURY

Nynaeve 87 und Argael sind di Jury dieses Turniers.
Resultaten und Streitsachen werden von ihnen beurteilt, notfalls könnte Urbs sie unterstützen.

Möge Aristote bei Ihnen stehen!

Die Turnierplatz befindet sich hier:


http://ntco.free.fr/tirarc2.php?h=554&l=984

Das "'Tournament" Modus soll benutzt werden.
Jeder Bogenschütze soll 1 Resultat pro Rund geben, mit einem Bild von seinem sechste Pfeil. Ohne Bild wird das Resultat nicht anerkannt.

Vorgehensweise um ein Bild zu speichern:
1- Auf die Taste "Druck" drucken (oben, rechts, meinstens über "einf" und "entf" Taste)
2- Paint öffnen (oder ein andere Bildbearbeitungssoftware)
3- "einfügen"
4- Bild auf .jpg oder .png Format speichern
5- Auf www.imageshack.us gehen
6- das Bild da speichern ( das Bild darf nicht mehr als 1 024ko groß sein)
7- das gegebene Direktlink in dem Forumnachricht einfügen, mit der entsprechen Forumcode :

Version Allemande a écrit:
Schwertduel (2 Teilnehmer pro Provinz)

Ablauf :
Das Duel wird so stattfinden:
RP : jeder Duellant kommt mit einer schweren Rüstung. Er wird ein Zweihänder mit stumpfen Ränder bekommen. Er wird ohne Schild kämpfen. Abwechseln werden die Duellanten sich angreifen, um den anderen zu treffen. Nach drei Angriffe von jedem, ist Sieger derjenige, der die größte Schwertbeherrschung gezeigt hat.
HRP : Vor jeder Kampf wird der Kampfrichter eine Reihe von drei Ziffern zwischen 0 und 9 auswählen.
Jeder Teilnehmer wird dem Kampfrichter seine eigene Reihe drei Ziffern zwischen 0 und 9 geben.
Beide Reihen werden addiert, die resultierende Reihe wird mit der unteren Tabelle verglichen, um das Kampfresultat zu geben. Der Sieger ist derjenige, der am meisten Punkte hat.

Resultatstabelle :
0 - Gegner am Kopf getroffen, er fällt = 4 Punkte
1 - verschwendeter Schlag
2 - Gegner am Bauch getroffen = 2 Punkte
3 - Vorbei!
4 - Gegner am Arm getroffen = 1 Punkt
5 - Leicht getroffenen Gegner, zählt nicht
6 – Parierter Schlag
7 - Gegner an der Beine getroffen = 2 Punkte
8 - Müde?!
9 - Gegner am Kopf getroffen = 3 Punkte

Beispiel :
Herr von "Fièrelance" gibt die folgende Reihe: 2, 5 und 9.
Der Kampfrichterreihe ist 0,8,6.
Es ergibt sich als resultierende Reihe: 2 (2+0), 4 (5+8=13 -> 1+3=4) et 6 (9+6=15 -> 1+5=6).
Herr von "Fièrelance" hat dann erstmal sein Gegner am Bauch getroffen (2Pkt), dann am arm getroffen ( 1 pkt) und hat den Gegner mit dem letzten Schlag nicht getroffen. Er sammelt 3 Punkte.

Ziffernreihe an Ceseargl und Victoire Loo Oriane schicken

"version allemande a écrit:
Lanzenbrechen des großen Kronfestivals ( 5 Spieler + 1 Ersatzspieler pro Provinz)

« Qu’importe la victoire, que le spectacle soit beau ! »
(Der sieg ist nicht was am meistens zählt, solange das Spiel ist schön)

An Alle

Adelige Fräulein und Damen, adelige Herren jeder Provinz,
tapfere Damen und Herren,

Wie bei bisherigen großen Kronfestivals haben Sie die Möglichkeit die Farbe eure Provinz während Lanzenbrechen zu verteten.


Teilnehmer::

Um sich an den Lanzenbrechen anzumelden, soll Mann ein annerkannte Edeltitel oder Mitglied eines anerkanntes Ritterschaft sein.
Damit eine Anmeldung validiert wird, soll der Lanzenbrechenteilnehmer sein Wappen sowie seine Kondition [Karakteristikpunkte] an den Kampfrichter schicken.
Die Lanzenbrechenteilnehmer, die für eine Dame an dem Wettbewerb teilnehmen sind eingeladen, es während deren Anmeldung Bescheid zu geben, wenn sie wollen, daß es gesagt wird.

Jede Provinzmannschaft besteht aus 5 Kämpfer und ein Ersatzkämpfer
, da man nicht ausschliessen kann, dass keiner verletzt wird, und dies muß betrachtet werden...
Die Provinzen wählen auf ihre eigene Weise die Mietglied ihrer vertretenden Mannschaft.

Der Kampfrichter ist Herr Morkar

Konzept:

Das Konzept des Lanzenbrechen ist einfach: zwei Ritter reiten entlang eine Schwelle im Galopp und versuchen den anderen aus dem Sattel zu werfen.
Ziel der Sache ist nicht sein Gegner zu töten, sondern seine Lanze zu benutzen, um den zu Fall zu bringen. In diesem Sinne werden weiche Lanzen aus Tannenholz statt Eschenholz und mit verjüngter Lanzenschaft bevorzugt... was aber nicht ausschließt, dass zerbrochene Lanzen leicht oder schwerere Verletzung verursachen können.
Ein Pass besteht aus 3 Runde. Das heißt, das die Konkurrenten 3 Male miteinander konfrontiert werden, um den Sieger zu bestimmen.

Der Sieger ist derjenige, der als erster sein Gegner aus dem Sattel geworfen hat.
Wenn beide Ritter gleichzeitig gefallen sind, gilt der Anzahl der zerbrochenen Lanzen , um den Sieger zu bestimmen. Bei Egalität machen die Ritter das nächste Runde.
Letztendlich, wenn keine Absturz ein Sieger bestimmt, wird die gesamte Anzahl von zerbrochenen Lanzen den Sieger des Pass – oder die Egalität - bestimmen.

Zwei Mannschaften begegnen sich. Der Sieger eines Pass wird erst nach der 3 Runde bestimmt.
Wenn es für jeden Pass ein Sieger gibt, die Mannschaft die am meistens Passe gewonnen hat gewinnt das Spiel.
Falls es Egalität gibt, wird die Anzahl der zerbrochenen Lanzen berücksichtigt.
Wenn die Egalität immer noch besteht, werden die letzte Ritter sich wieder konfrontieren, bis einen Sieger bestimmt wird.
Jede Mannschaft wählt die Reihenfolge, die ihre Ritter beim Pass folgen....


Siegespreis :

- die Mannschaft, die den finalen Kampf gewinnt, wird die Trophäe des großen Kronfestivals gewinnen.
- die Ritter, die am meisten Gegner aus dem Sattel geworfen haben und am meisten Lanzen zerbrochen haben, werden auch Preise bekommen.
.

j avoue que j ai un peu la flemme pour l optionnel Embarassed
Revenir en haut Aller en bas
Voir le profil de l'utilisateur
 
Regles allemand
Voir le sujet précédent Voir le sujet suivant Revenir en haut 
Page 1 sur 1
 Sujets similaires
-
» WW II
» Les regles de cette section [Lecture obligatoire]
» Nouvelles regles escarmouche : Rate of Fire
» [TOBAGO] [POINTS DE REGLES]
» Avis à la population: "Paul le poulpe allemand est mort !!!"

Permission de ce forum:Vous ne pouvez pas répondre aux sujets dans ce forum
Qui s'y frotte s'y pique ! :: Les créations de la Maison du Porc-Epic :: Le Grand Festival des Couronnes-
Sauter vers: